"Das Gegenteil von Kunst ist "gut gemeint"." G. Benn - "Wer andern etwas vorgedacht, wird jahrelang erst ausgelacht. Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich." W. Busch - "Ich suche nicht, ich finde." P. Picasso - "Wenn es so wäre, wie wir denken, hätten wir die Lösung." B. Hellinger - "Meine Lieblingsfarbe ist bunt." W. Gropius

Das Tellerrand-Training


Mehr denn je definieren sich Unternehmen und Mitarbeiter heute über die Qualität ihrer Ideen. Nicht das Gewöhnliche bringt die entscheidenden Vorteile – gefragt sind vielmehr Lösungen, die hinter dem individuellen oder kollektiven Tellerrand liegen.
Ideen sind das wichtigste Geschäftskapital. Doch Kreativität verlangt Raum, Erlaubnis und flexibles Denken, also eine Haltung, wie sie im Seminar trainiert wird.
Das Tellerrand-Training bietet geistreiche Wege heraus aus dem "Krea-Tief" in Richtung des großen kreativen Potenzials jedes Einzelnen und der Gruppe.



Zweck


• Sie grenzen ein, was genau das Problem ist und bestimmen das Ziel.
• Sie verinnerlichen die Essenz der Kreativität und wissen, wie Sie einen kreativen
   Zustand hervorrufen.
• Sie geben Ihrer Kreativität Raum und nutzen Kritik zur Verbesserung, nicht zur
   Verhinderung.
• Sie praktizieren effektive Methoden zur Ideenfindung.
• Sie kennen problem- und lösungsorientierte Ansätze.
• Sie erlauben sich das Querdenken.



Ablauf


Das Seminar ist erfahrungsorientiert und erhält seine Praxisnähe durch die Anwendung der Prinzipien an konkreten Herausforderungen aus dem Alltag. Sie bearbeiten Themen alleine, sowie in kleineren und größeren Gruppen, offen oder verdeckt. Angewandt und reflektiert werden verschiedene Kreativitätstechniken. Wichtiger als diese Methoden und damit eigentlicher Inhalt ist jedoch die innere Haltung, die Kreativität und freie Evolution fördert.

 Kontakt

 Feedbacks

 Kreativität: Das Risiko muss man wollen